Hallensaison eröffnet!

Der Winter ist mittlerweile überall eingebrochen und nicht gerade sanft. Bei Minustemperaturen bis zu -12°C können selbst die Hardcore- Bouler keine Kugeln mehr im Freien werfen ohne Gefahr zu laufen, daran festzufrieren. Aber dafür gibt es ja auch eine Lösung: Boule in der Halle. Und genau solch eine Halle steht in Rockenhausen.
Bereits am 13. November haben die Boule Freunde „Le Cochonnet“ die Bischoff Hallenturnierserie eingeleutet. Und am Samstag den 11.12. findet schon das dritte von neun geplanten Turnieren statt. Gespielt wird wie immer Doublette formée, im Poulesystem mit anschließendem A- B- KO System. Die Einschreibung kostet 5,- EUR + 2,50 EUR Hallengebühr.Einschreibeschluss ist um 14:45 Uhr und Beginn ist um 15:00Uhr, also auch für alle Langsschläfer machbar =)
Neu an den Hallenturnieren in Rockenhausen ist der Sponsor, was der Name „Bischoff Hallenturnierserie“ schon verrät. Die lokale Bierbrauerei Bischoff liefert nicht nur die Getränke für das leibliche Wohl, sondern setzt noch einen oben drauf: für jeden Turniersieger gibt es ein 6er Pack Premium Pils auf den üblichen Gewinn oben drauf. Da lohnt es sich doch noch mal mehr nach Rockenhausen zu fahren.
Die Termine für die Hallenturniere findet ihr HIER.

Wen es aber bereits Freitags in den Fingern kribbelt, kann sich auch auf den Weg zu unseren Freunden nach Groß Gerau machen, denn dort gibt es ebenfalls eine Halle und ein herzliches Willkommen. Gespielt wird Doublette formée im vereinfachten Schweizer System. Spielbeginn ist um 19:30 Uhr und die Einschreibung kostet 4,-Eur pro Person. Für jedes gewonnen Spiel gibt es 2,-EUR pro Person zurück und der Rest wird auf das A+B Finale verteilt. Die Termine findet ihr HIER.

Außerdem gibt es noch eine Halle in Alzey, in der man seinem Hobby auch im Winter nachgehen kann. Weitere Informationen und die Termine für Alzey findet ihr HIER.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.