Alle Beiträge von Peter

Meisterschaft 2017 – Bezirksliga Rhein Nahe

Der PC Bacharach gewinnt überraschend die Meisterschaft 2017
(oben die Mannschaft vom 09.09. / es fehlen Elke und Dominik)

Nachdem man im Jahr 2016 noch den bitteren Abstieg von der Regionalliga Nord in die Bezirksliga Rhein Nahe hinnehmen musste, erreicht man am Ende der Saison 2017 sensationell den direkten Wiederaufstieg und wird Bezirksligameister!

Mitgliederversammlung 2017

Liebe Vereinsmitglieder,

wir wünschen allen ein frohes, erfolgreiches und vor allen Dingen gesundes Neues Jahr 2017.

Hiermit möchten wir Euch an die Mitgliederversammlung des
PC Bacharach 1994 e.V. erinnern.

Freitag, 13. Januar 2017 um 19.30 Uhr
Gaststätte „Zur Alten Mühle“ in Bacharach / Steeg

Für eine zahlreiche Teilnahme würde wir (der Vorstand) uns freuen.

Mit sportlichen Grüßen

gez. Peter Froß / Schriftführer

Wir gratulieren! Stefan Deuer ist Bundestrainer

1. Vorsitzender Stefan DeuerAm 04.03.2016 hat das Präsidium des Deutscher Pétanque Verband (DPV) unseren 1. Vorsitzenden, Stefan Deuer, offiziell als Bundestrainer für den Senioren  Kader bestätigt.

Diese Ernennung bestätigt einmal mehr das hohe Engagement von Stefan nicht nur innerhalb unseres Vereins, sondern auch weit über die Grenzen Bacharachs und von Rheinland-Pfalz für den Pétanque Sport.

Der ganze PC Bacharach beglückwünscht Stefan zu dieser Ernennung und wünscht ihm für die zukünftigen Aufgaben viel Glück und Geschick.

Der entsprechende Artikel vom DPV ist HIER zu lesen

 

Bezirksliga – Saison 2012 „Gekämpft und ein glückliches Ende“

Die Saison 2012 für die 2.Mannschaft des PC Bacharach wurde am letzten Wochenende beendet und hatte für alle Beteiligten, aber auch für die gesamte Truppe ein glückliches und erfolgreiches Ende. Als Aufsteiger in die Bezirksliga Rhein-Nahe stand man von Beginn an auf dem letzten Tabellenplatz und musste somit damit rechnen, dass es wieder „nach unten gehen sollte“. Doch die eigentlich hoffnungslose Platzierung vor dem letzten Spieltag in Mainz hatte nach Berechnungen des Mannschaftführers Peter und den noch zu spielenden Partien dennoch eine kleine Möglichkeit offen gelassen, den Klassenerhalt aus eigener Kraft zu schaffen. Es mussten 2 Siege her und gleichzeitig mussten die beiden noch gefährdeten Teams aus Wörrstadt und Bad Kreuznach 2 ihre Partien verlieren. Dann wären drei Mannschaften sieggleich. Die bessere Spiel- und Punktdifferenz würde dann für den PCB sprechen. Bezirksliga – Saison 2012 „Gekämpft und ein glückliches Ende“ weiterlesen

Vereinspokal PVRLP 2012 „The same procedure as every year“

Bei wechselten Wetterbedingungen traf man sich am Samstag, 14.04. zur 1.Runde im Vereinspokal des PVRLP auf dem heimischen Boulegelände ein. Der Gegner wie im Jahr zuvor, der CDP Bad Kreuznach. Die Zielsetzung wie in all den Pokaljahren zuvor, mindestens die Runde 1 überstehen oder bei ungünstigem Spielverlauf, den Pokal als zusätzlichen Trainingstag unter Wettbewerbsbedingungen nutzen. Da sich für den Pokalwettbewerb nicht alle Ligaspieler zur Verfügung stellen wollten, wurde ein Mix aus der 1. und 2. Mannschaft gebildet. Gerade für die neuen Ligaspieler entwickelte sich dieser Tag zu einer Art „Feuertaufe“. Vereinspokal PVRLP 2012 „The same procedure as every year“ weiterlesen

Saisoneröffnung in Mertloch

Wie im Jahr zuvor absolvierten Mitglieder des PC Bacharach ihre alljährliche Saisoneröffung im Boulodrome Alte Remise in Mertloch am 17.03.2012. Nach den doch recht kalten Wochen im Februar und März zeigte sich an diesem Tag das Wetter für dieses Jahr erstmals von seiner besten Seite. Sonnenschein und trocken bei gut 18°C, was will man als Boulespieler zu einem so frühen Zeitpunkt im Jahr mehr erwarten. Um 09:45 Uhr machte man sich von Bacharach aus auf den kurzen Weg in die Vordereifel. Da die Organisation in der Alten Remise immer bestens ist, wurden zu Beginn die Mittagsgerichte gewählt. Bei einem Begrüßungsgetränk erklärte der Organisator Peter Froß den Modus und die erste Runde wurde gelost, Supermelee, 4 Triplette und 2 Doublette bei insgesamt 18 Spielern.
In der ersten Spielrunde bekamen die Spieler sehr früh im Jahr wieder die Komplizität von Turnieren zu spüren. Das Thema hieß Wartezeit. Die erste Paarung war bereits nach 30 Minuten beendet, wobei die letzte Begegnung gut 1 Std. 45 Min. brauchte um einen Sieger zu finden. Somit ging man bereits nach der 1 Runde zu einem wie immer äußerst schmackhaften Mittagsessen über.
Nach der Stärkung kam nicht wie vermutet eine Letargie auf, nein, man spielte nun zügig durch und schaffte somit noch 3 Runden. Gegen 17:00 Uhr konnte der erste Saisonhöhepunkt abgeschlossen werden. Den Tagessieg nach vier gespielten Runden holte sich der im Vorjahr noch untröstliche Marcel Böhm mit 4 Siegen und einer Punktedifferenz von +33. Den geteilten 2.Platz erreichte, ebenso mit 4 Siegen, der Vorjahresieger Wolfgang Böhm sowie unser Vereinsvorsitzenden Stefan Deuer.
Für jeden der genannten Sieger aber auch für den Letztplatzierten zum Trost hatte die Organisation eine Siegerurkunde und ein kleines Präsent. Bedanken wollen wir uns aber auch wieder bei Ute von der Alten Remise. Die Bewirtschaftung war wieder vorzüglich obwohl man am Abend zuvor bis weit nach Mitternacht noch den St.Patrick’s Day  gefeiert hatte.
Die ersten Spieler traten sodann die Heimreise an, hatten diese doch noch eine Abendveranstaltung des TSV Bacharach zu überstehen.
Mit dieser Saisoneröffnung startet dann auch nun wieder das wöchentliche Training auf dem vereinseigenen Gelände am Rhein. Mittwochs für alle Ligaspieler, Techniktraining ab 18:00 Uhr und donnerstags ebenfalls ab 18:00 Uhr freies Spielen für jedermann.
Für die kommende Saison und den reichhaltigen Aufgaben wünsche ich allen viel Erfolg, spannende Spiele und immer ein ruhige Hand.

Weiter Bilder gibt es in unserem Fotoalbum!

PCB gratuliert unserer Schriftführerin zu einem tollen Erfolg

Am Samstag, 18.02.2012 fand zum ersten Mal die Internationale Pétanque Challenge in Straubing bei München statt. Außer den Nationalteams von Österreich, Russland und Slowenien wurde der Rheinland-Pfälzische Pétanque Verband ebenfalls zu dieser Veranstaltung eingeladen. Die größte Anzahl an Spielern stellten unsere Freunde von den BF Le Cochonnet aus Rockenhausen, in deren Reihen seit 2011 auch unsere Schriftführerin Jenny spielt. Gegen Österreich ein 4:1, gegen Slowenien und Bayern 1 jeweils ein 3:2, gegen Russland verloren mit 2:3 und zum Schluss wieder ein Sieg mit 4:1 spricht eine äußerst deutliche Sprache. Besonders zu erwähnen sei dabei, dass die Damen 4 von 5 Begegnungen gewinnen konnten und somit von der Turnierleitung verdient zum besten Damenteam der Challenge gewählt wurden.
An dieser Stelle möchte der PCB unserer Jenny ganz herzlich gratulieren, mach weiter so.
Die neu strukturierte Kaderarbeit im PVRLP mit den Führungskräften Steffen Kleemann (Sportwart PVRLP) sowie Eric Barthel (Jugendwart PVRLP) trägt hier die ersten Früchte und hat einen schönen Erfolg eingefahren.

Endstand der 1.Internationalen Petanque Challenge:

  1. Petanque Verband Rheinland-Pfalz
  2. Slowenien
  3. Bayern 1
  4. Bayern 2
  5. Russland
  6. Österreich